Erdbeertörtchen mit Minze & Mohn

Rezept: Sabine Schöps, Grevenbroich


Biskuitteig:

Für den Biskuitteig die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle zerlassen. Eier trennen. Eiweiß mit der Prise Salz mit dem Handrührgerät sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Solange weiterschlagen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Eigelbe einzeln unterziehen. Mehl und Backpulver vermischen, auf den Eischnee sieben und zusammen mit der flüssigen Butter und der Zitronenschale vorsichtig unter die Eiermasse heben. Alles zu einer gleichmäßigen Biskuitmasse vermischen.
Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen. Biskuit-Teig in eine Springform (26 cm Durchmesser) geben. Im Backofen ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen holen und vollständig auskühlen lassen. Biskuit aus der Form nehmen. Mit den Garnierformen je 2 eckige und 2 runde Biskuitstücke aus dem  Kuchen ausstechen und dann halbieren.

Mohn-Creme:

Für die Mohn-Creme den Mohn mit Milch und Butter gut verrühren, etwa 15 Minuten zum Quellen stehen lassen, dann kalt stellen. Unter die abgekühlte Mohn-Masse den Zucker geben und verrühren.
Garnierformen leicht einölen. Je ein Biskuitstück in jede Garnierformen legen. Die Mohn-Creme auf alle Biskuitböden verteilen. Auf die Mohn-Creme jeweils ein weiteres Kuchenstück legen.

Erdbeer-Minze-Creme:

Für die Erdbeer-Minze-Creme die Minzeblättchen abbrausen, trocken tupfen und in kleine Stücke hacken. Erdbeeren waschen, das Grün entfernen. Ein Drittel klein würfeln. Übrige Beeren mit dem Zucker pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Zitronensaft glatt rühren. Gelatine ausdrücken, mit dem Erdbeerpüree erwärmen, bis sie gelöst ist. 1-2 EL der Frischkäsecreme einrühren, dann die Gelatinemischung in die übrige Creme rühren. Erdbeer- und Minzestückchen unterheben. Creme in den Kühlschrank stellen bis sie anfängt, zu gelieren. Dann die Creme auf das zweite Kuchenstück der Mini-Kuchen verteilen. Ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Dekoration:

Für das Minz-Gelee Minzeblättchen abbrausen, trocken tupfen. Blättchen mit Wasser und Zucker fein pürieren. Durch ein Sieb streichen. Mit grüner Lebensmittelfarbe leicht einfärben. Gelatinepulver zugeben, alles mit dem Handrührer ca. 30 Sekunden auf höchster Stufe verquirlen. Dann die Masse nur auf die runden Mini-Kuchen geben. Nochmal alles ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.