Kalbsschnitzel in Käsekruste und Kartoffel-Radieschensalat

Kartoffelsalat:

Kartoffeln in 5 mm Scheiben schneiden und mit Gemüsebrühe, Rapsöl und Sonnenblumenöl sowie Essig marinieren. Die Radieschen in feine Scheiben schneiden und mit ca. 1 Tl Salz in einer Schüssel würzen.
Das Salz entzieht den Radieschen das Wasser. 30 Minuten ziehen lassen und dann vorsichtig ausdrücken. Zwiebel-, Gurken- und Käsewürfel mit den Kartoffeln vermischen. Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und Rohrzucker abschmecken. Vor dem Servieren die Radieschenscheiben und die frisch gehackten Kräuter unterheben.

Kalbsschnitzel:

Die Kalbsschnitzel leicht plattieren und mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle würzen. Von beiden Seiten mit Mehl bestäuben und gut anklopfen.
Die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verquirlen.
Geriebenen Käse mit dem Schneebesen ohne Klumpen gut verrühren.
Die Schnitzel am besten mit einer Küchenpinzette gleichmäßig von beiden Seiten durch die Käsemasse ziehen und in leicht schäumendem Fett (½ Butter, ½ Öl) von beiden Seiten hellbraun braten.
Kartoffelsalat auf Feldsalatblätter mit Schnitzel anrichten.