Räucherlachs mit Bohnenpüree und Frischkäsenocken

Zubereitung:

Kräuter waschen, trockentupfen, die Blättchen abzupfen und klein hacken.
Die Hälfte der Kräuter, Zitronensaft, Öl und 1 EL Pfefferbeeren verrühren.

Lachsscheiben der Länge nach halbieren, mit der Marinade vermengen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Bohnen in kochendem Wasser kurz blanchieren, abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Bohnenkerne aus der Haut lösen und in der Gemüsebrühe ca. 10 Minuten weich kochen

Knoblauch schälen. Bohnen, ca. 100 ml der Gemüsebrühe, Knoblauch, 1 EL Öl und übrige Kräuter, bis auf einige zum Garnieren, mit dem Mixer zu einer Creme pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und ca. 45 Minuten kalt stellen

4 Gläser bereitstellen, die Glasinnenwände mit Lachs auskleiden und das Bohnenpüree hineinfüllen.

Frischkäse cremig rühren, mit 2 Teelöffeln daraus 4 Nocken formen, auf das Bohnenpüree setzen mit restlichen Kräutern und rosa Beeren bestreuen und servieren.

Guten Appetit!